Previous
Next

Pietra Dura 18K Gold Brosche "Schmetterling", um 1870

1.450,00 inkl. MwSt. versandkostenfrei

750/ 18 K Gelbgold

1 Pietra Dura Mosaik aus Onyx, Lapislazuli, brauner und grauer Marmor

Größe 5,7 x 4,5 cm

Gewicht 15,87 g

1 vorrätig

Versand: Lieferung weltweit versandkostenfrei

Beschreibung

Pietra Dura 18K Gold Brosche „Schmetterling“, um 1870

Große Pietra Dura Brosche in einem filigranen Goldrahmen aus Efeuranken. Die feine Einlegarbeit zeigt einen prächtigen Schmetterling aus verschieden farbigen Schmucksteinen. Sie zeichnet sich auf dem matt schwarzen Grund aus Onyx kontrastreich ab und sogar die Beinchen und Fühler des Falters sind in den Stein eingraviert.

 

  • 750/ 18 K Gelbgold
  • 1 Pietra Dura Mosaik aus Onyx, Lapislazuli, brauner und grauer Marmor
  • Größe 5,7 x 4,5 cm
  • Gewicht 15,87 g
  • geprüft auf 750/000 Gold
  • Zustand sehr gut, nur minimale Gebrauchsspuren. Die Steinarbeit unbeschädigt und wunderbar erhalten.
  • mit Zertifikat

 

Pietra Dura (ital. harter Stein) ist eine Steinschneidekunst aus Florenz. Für das „Florentiner Mosaik“ wie diese Technik auch genannt wird, werden flache farbige Steinplättchen zu Bildern gelegt und in den vorher ausgeschnittenen Vertiefungen einer Natursteinplatte zusammengefügt. Schon in der Renaissance entstanden in Italien wahre Meisterwerke aus den farbigen Marmorsteinen und verbreiteten sich bald in ganz Europa. Neben kunstvollen Wandvertäfelungen und Tischplatten fertigte man auch Miniaturmosaike, meist mit bunten Blütenmotiven, aus denen entzückende Schmuckstücke entstanden. Die Begeisterung währte bis ins späte 19. Jahrhundert. Die Kleinodien mit den Bildern aus Stein waren beliebte Souvenirs von der „Grand Tour“ und wurden oft erst in der Heimat kunstvoll gefasst.

Unser Pietra Dura Schmetterling ist ein historisches Sammlerstück aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und auch heute noch ein extravaganter Begleiter. Er besticht durch seine Größe und die besonders fein gestaltete Fassung aus hochkarätigem Gold. Am Kragen einer hochgeschlossenen Bluse sieht er besonders edel aus.

Lit.: Bennet, D. & Mascetti, D., Understanding Jewellery, 1996, Plate 233

Sie haben Fragen zu diesem Artikel?

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns jetzt an

Telefonisch erreichen Sie uns von
Montag bis Samstag
10.00 – 19.00 Uhr